FUERTEVENTURA

Das Strandparadies der Kanaren

Urlaub vor der Küste Afrikas

Cotillo

Ferienort im Süden der Insel Fuerteventura

Karte Fuerteventura - Karte Cotillo

Cotillo ist ein ursprüngliches Fischerdorf im Nordwesten Fuerteventuras. Hier kann man noch kanarische Atmosphäre genießen. Da lungern noch die Dorfköter mitten auf der Straße herum und zwingen die wenigen Autofahrer zum Slalom. Oder der Wirt der Dorfkneipe versucht seine frischen Sardinen anzupreisen.
Nördlich des Ortes findet man den Faro de Toston, einen alten Leuchtturm, der die Nordwestspitze der Insel markiert. Rechts und links des Leuchtturms laden kleine durch Lavagestein voneinander getrennte Sandbuchten zum Baden ein.c Die Playa del Castillo, westlich des Ortes liegend, ist ein Geheimtip für Surfer. Der lange helle Sandstrand und die tosende Brandung sind ideal. Beim Baden sollte man wegen der starken Strömungen nicht zu weit ins Meer hinaus schwimmen.

Ein weiterer Geheimtip ist eine von einem Holländer betriebene Bäckerei mit Cafe. Diese ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Wer den übersüßten spanischen Kuchen satt hat, der wird hier mit erstklassiger Konditorkunst verwöhnt. Und das auch für den kleinen Geldbeutel. Zu finden ist die Bäckerei am Ortsausgang in Richtung Leuchtturm an einer nach links abzweigenden Seitenstraße in Richtung Meer.
Überhaupt hat sich Cotillo in den letzten drei Jahren ordentlich herausgeputzt. Neue Geschäfte und Restaurants sind entstanden, die Straße in Richtung Leuchtturm wurde asphaltiert und neben den bereits bestehenden kleineren Appartmentanlagen sind neue hinzugekommen. Hauptsache das Ganze ufert nicht aus. Denn dann ist es mit der Ruhe und Ursprünglichkeit im Ort vorbei.



Westküste des Atlantiks bei Cotillo - Fuerteventura   Restaurants in Cotillo - Fuerteventura  

Hafen von Cotillo - Fuerteventura   Altes Castell am Hafen von Cotillo - Fuerteventura

Karte und Satellitenansicht El Cotillo

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte anzuzeigen.