Fuerteventura virtuell

Online-Reiseführer

FUERTEVENTURA

Das Strandparadies der Kanaren

Urlaub vor der Küste Afrikas

Morro Jable

Karte Fuerteventura - Karte Morro Jable

Morro Jable, ein ehemaliges Fischerdorf, hat sich seinen kanarischen Charme noch bewahrt. In den Kneipen im Ort und den vielen kleinen Läden für den täglichen Bedarf sind die Einheimischen noch unter sich. Das touristische Leben spielt sich weitgehend im Nachbarort Jandia ab. Nur einige Touristen verirren sich über die schöne Strandpromenade in den Ort.

Westlich des Ortes grenzt der Hafen von Morro Jable an den Ort. Von hier aus kann man per Fähre nach Gran Canaria gelangen. Wenn die Fährschiffe ein- oder auslaufen, bricht ungewohnte Hektik im Hafen aus. Neben einigen Fischerbooten, die nachmittags ihren Fang anlanden, wird der Hafen auch durch diverse Yachten genutzt.

Besonders sehens- und erlebenswert ist das Kneipenviertel von Morro Jable. Auf einigen hundert Quadratmetern drängen sich etwa 25 Bars und Restaurants. Hier kann man teilweise direkt am Meer sitzen, ein Glas Rotwein trinken und frischen Fisch essen. Besonders zu empfehlen, weil selbst getestet, sind die Restaurants 'Captain Morro' und 'La Chasa'. Das frische Schwertfischsteak mit Papas Arrugadas und Mojo war einfach köstlich. Wer z.B. vom Baden aus Cofete kommt, kann sich im 'Captain Morro' ein kühles Bier und ein Knoblauchbrot bestellen und noch ein wenig das Treiben am Strand beobachten.




Anzeige





 

 

Karte und Satellitenansicht Morro Jable

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte anzuzeigen.