FUERTEVENTURA

Das Strandparadies der Kanaren

Urlaub vor der Küste Afrikas

Playa de Garcey

Karte Fuerteventura - Karte Playa de Garcey

Fährt man von La Pared nach Pajara, so kann man etwa einen Kilometer hinter der Paßhöhe auf der linken Seite zwischen den Hügeln ein paar seltsame Decksauf- bauten erkennen. Diese gehören zum Wrack eines ehemaligen Kreuzfahrt- schiffes. Die 'American Star' ist hier in einer stürmischen Nacht gestrandet.

Das Schiff war früher etwa doppelt so lang. Der hintere Teil wurde vor einigen Jahren gesprengt.
Will man zu diesem Wrack gelangen, sollte man über die Playa de Solapa am Meer entlang fahren und nicht den direkten und etwas kürzeren Weg quer durch ein militärisches Sperrgebiet nehmen.

Mehr über das Wrack erfährt man im Restaurant von Las Playitas. Dort sind auch einige Bilder vom Wrack vor der Sprengung zu sehen.

Die Playa de Garcey selbst besteht aus drei Teilen, die jeweils durch Felsvorsprünge voneinander getrennt sind. Der mittlere Teil ist steinig, die beiden anderen sandig. Diese eignen sich hervorragend für ein Sonnenbad.

Anzeige